Suchprogramme, HTTP-Protokoll"> Berufsfachschule für Sozialpflege
 
 
 
 
 
 
 

Körpertemperatur

 

Menschliches Leben braucht Wärme. Das Temperaturempfinden hat für den Menschen eine große Bedeutung. Körperliche, seelische und soziale Aspekte stehen im Zusammenhang mit dem Empfinden und Wahrnehmen von Kälte und Wärme und der Temperaturregulation. Es ist eine lebenswichtige Vorraussetzung, dass die Körperkerntemperatur von ca. 37°C relativ konstant gehalten werden kann.

 

Einflussfaktoren auf die Körpertemperatur:

 
 
Die Körpertemperatur wird durch das Gehirn (Hypothalamus) reguliert. Bei alten Menschen kann die Regulationsfähigkeit nachlassen. Die Regulationsfähigkeit kann auch bei jungen Menschen krankheitsbedingt gestört sein. Alte Menschen oder Menschen mit Behinderung haben häufig ein vermindertes Temperaturempfinden. Es besteht immer die Gefahr einer leichten Unterkühlung, die oft nicht bemerkt wird. Das heißt, die Körperkerntemperatur kühlt auf unter 35,5 Grad ab. Regelmäßige Temperaturkontrollen und das Achten auf angemessene Kleidung sind daher wichtig.
 

powered by Beepworld