Suchprogramme, HTTP-Protokoll"> Berufsfachschule für Sozialpflege
 
 
 
 
 
 
 

“Erste Hilfe”

Erste Hilfsmaßnahmen für einen Verletzten vor Eintreffen eines Arztes nennt man “Erste Hilfe”. Zur “Ersten Hilfe” ist man nicht nur moralisch verpflichtet.
 
§ 323c
Unterlassene Hilfeleistung
 
Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
 

 

Gerade im Praktikum ist es wichtig, gute Kenntnisse über die “Erste Hilfe” zu besitzen. Daher werden regelmäßig über die Schule Erste-Hilfe-Kurse vermittelt. Das ist eine Schulveranstaltung, Anwesenheit ist somit Pflicht. Ausgenommen vom Erste-Hilfe-Kurs sind nur die Schüler, die in den letzten sechs Monaten einen Erste-Hilfe-Kurs erfolgreich absolvierten und es entsprechend nachweisen können.