Suchprogramme, HTTP-Protokoll"> Berufsfachschule für Sozialpflege
 
 
 
 
 
 
 

Geistige Behinderung

 

"Auch ich erwarte mir vom Leben Glück, einen sicheren Arbeitsplatz, Arbeit, die mir Spaß macht, Geld und finanzielle Sicherheit, Akzeptanz und Toleranz, … also: denke ich anders???"

 

 

 Andauernder Zustand deutlich unterdurchschnittlicher kognitiver Fähigkeiten

 Einschränkungen des affektiven (stark emotional) Verhaltens

 

Medizinisch orientierte Definitionen: 

 

 Minderung oder Herabsetzung der maximal erreichbaren Intelligenz

 International Classification of Diseases: Intelligenzminderung 

 

= Steigerung und Erweiterung der Lernbehinderung

 

Demenz: Alters- oder krankheitsbedingter Verlust besessener Fähigkeiten

 

Ein Intelligenzquotient (IQ) im Bereich von 70 bis 85 gilt als unterdurchschnittlich. Das wäre eine Lernbehinderung. Ein IQ unter 70 wird als geistige Behinderung angesehen.

Nach der internationalen Klassifikation der Krankheiten (ICD) besteht eine

 

Behinderungsgrad IQ-Bereich Intelligenzalter  Auswirkung
leichte geistige Behinderung 50 bis 69 bis 12 Jahre arbeitsfähig, oft gute soziale Beziehungen, häufig hervorragende Einzelfähigkeiten und Spezialisierungen, in der Praxis oftmals überragend und außergewöhnlich talentiert
mittelgradige Intelligenzminderung 35 bis 49 bis 9 Jahre deutliche Entwicklungsverzögerungen in der Kindheit, gewisses Maß an Unabhängigkeit, oft ausreichende Kommunikationsfähigkeit, brauchen in unterschied-licher Form Unterstützung in der Alltagsbewältigung
schwere geistige Behinderung 20 bis 34 bis 6 Jahre Beschulung in Sonderschule oder integrative Beschulung mit sonderpädagogischer Förderung, lebenslange Unterstützung, bei sicherem geschütztem Umfeld bedingt arbeitsfähig und integrierbar
schwerste geistige Behinderung unter 20 bis 3 Jahre eigene Versorgung ist hochgradig beeinträchtigt, benötigen ständige Pflege und Unterstützung, Wahrnehmungsschwierigkeiten, überwiegend nonverbale Kommunikation 

 

 

 

Aline Fávaro Tomaz

 

 Carinas Blog

Die Geschichte einer Frau mit Down-Syndrom

 

 



"Oldenburger Baby" 

Leider fehlt Teil 3. Einige Jahre später:

 


powered by Beepworld