Suchprogramme, HTTP-Protokoll"> Berufsfachschule für Sozialpflege
 
 
 
 
 
 
 

 

Hilfsmittel

 

Hilfsmittel erleichtern nicht nur die Pflege für die Pflegekräfte, sie haben für die Betroffenen eine große Bedeutung. Mit ihnen können sie wieder unabhängiger und selbstständiger werden.

Daher gilt:

 

Hilfsmittel dürfen nicht eingesetzt werden - sie müssen eingesetzt werden!

 

Auch wenn es zunächst Mehrarbeit bedeutet, muss der Umgang mit ihnen kontinuierlich geübt werden. Zu den Aufgaben der Pflegenden gehört es, den Bedarf an Hilfsmitteln festzustellen, dafür zu sorgen, dass sie verfügbar sind und die Gepflegten im Umgang mit ihnen anzuleiten.

Schnabeltassen und undurchsichtige Schnabelbecher sind als Hilfsmittel ungeeignet und müssen aussortiert werden. Da der Gepflegte den Flüssigkeitsspiegel nicht sieht, ist die Aspirationsgefahr erheblich erhöht.