Suchprogramme, HTTP-Protokoll"> Berufsfachschule für Sozialpflege
 
 
 
 
 
 
 

Restriktive Lungenerkrankung

 

Heinrich Zille: „Wenn ick will, kann ick Blut in den Schnee spucken!“

 

Bei den restriktiven (einschränkenden) Lungenerkrankungen ist die Beweglichkeit der Lunge eingeschränkt. Das Lungenvolumen verringert sich durch Erhöhung der Elastizität oder durch Verdrängung von Lungengewebe.


Lungenfibrose: Eine Fibrose ist eine krankhafte Vermehrung des Bindegewebes in Geweben oder Organen. Bei der Lungenfibrose bildet sich verstärkt  Bindegewebe zwischen den Lungenbläschen (Alveolen).

Staublunge (Pneumokoniose): Die Lunge verändert sich durch Ablagerungen inhalierten Staubes. Asbestfasern verursachen die Asbestose, eine Berufskrankheit. Daher ist die Verwendung von Asbest seit 1993 in Deutschland verboten. Die Asbestose führt meist zu einer Lungenfibrose und ist kanzerogen. Auch andere Stäube können eine Staublunge verursachen wie beispielsweise Kohlen- oder Metallstäube.

Thoraxdeformitäten (Thorax=Brustkorb): Eine krankhafte Kyphose (Krümmung der Wirbelsäule - Buckel) oder Skoliose (seitliche Verbiegung der Wirbelsäule mit Drehung der einzelnen Wirbel) können auch Ursache für eine restriktive Lungenerkrankung sein.

Lungenödem: Beim Lungenödem sammelt sich Flüssigkeit im Lungengewebe an. Dadurch kommt nicht mehr ausreichend Sauerstoff in den Blutkreislauf. Symptome sind Atemnot, rasselnde Atmung und häufig ein schaumiger Auswurf.

Tuberkulose (Tb oder Tbc, umgangssprachlich Schwindsucht): Bei dieser bakteriellen Infektionskrankheit, die am häufigsten die Lunge befällt, entstehen in der Lunge Entzündungsherde und Hohlräume.

Röntgenbild der Lungen bei fortgeschrittener Lungentuberkulose mit beidseitigen Infiltraten (weiße Dreiecke) und einer Kaverne (schwarze Pfeile) im rechten Oberlappen; public domain; https://de.wikipedia.org/wiki/Tuberkulose

 

Infektionen wie Pneumonie und Bronchitis gehören ebenfalls zu den restriktiven Lungenerkrankungen.

Bronchialkarzinom: Krebserkrankungen in der Lunge sind eine weitere Ursache für restriktive Lungenerkrankungen.


powered by Beepworld