Suchprogramme, HTTP-Protokoll"> Berufsfachschule für Sozialpflege
 
 
 
 
 
 
 

Spannungszustand der Haut

 

Die Eigenspannung der Haut (Hautturgor) ist abhängig

 

  vom Grad der Wasserbindung

  Gehalt an elastischen Gewebselementen

  Fettgewebe

 

Normaler Hautturgor

 

  Spannung der Haut ist druckelastisch

  Haut läßt sich mit 2 Fingern als Falte abheben und glättet sich

 

Herabgesetzter Hautturgor

 

  Haut schlaff und faltig

  Hautfalte bleibt stehen

 

 

  • durch hohe Flüssigkeitsverluste
  • langanhaltendes Erbrechen
  • Durchfälle
  • starke Bluverluste
  • Verbrennungen
  • Fieber
  • Entwässerungskur

 

Gesteigerter Hautturgor

 

  Ödeme 

meist schmerzlose, nicht gerötete Schwellungen

Ansammlung wäßriger Flüssigkeiten in den Gewebsspalten

 

  Druck hinterlässt eine Vertiefung

 

 

powered by Beepworld